PLAY-SAX.COM

Saxophon Blog

Das richtige Rohrblatt für Einsteiger

VANDOREN CLASSIC
10 Stück, Stärke 2,0

Passend zu deinem Mundstück benötigst du noch das richtige Rohrblatt.

Als Anfänger- und Einsteigerblatt empfehle ich das Vandoren Classic, Blattstärke 2. Das ist ein guter und sehr zuverlässiger Allrounder, macht keine Mätzchen, tut, was es soll und ist gut zu handeln.

Bei stabilerem Ansatz und gut antrainierter Ansatzmuskulatur kann man dann die Blattstärke nach etwa 12 Monaten steigern auf die Blattstärke 2,5. Das braucht man zwar etwas mehr Ansatzmuskulatur, gibt dem Sound dafür aber dann auch mehr Volumen und Klangstabilität.

Bei den Rohrblättern gibt es viele verschiedene Hersteller, Typen und Stärken. Ein leichteres Blatt spielt sich mit deutlich weniger Muskelkraft als ein schwereres. 

Für den Anfang ist also ein leichteres Blatt zu empfehlen, aber keinesfalls unter Blattstärke 2. Mit Rohrblättern der Stärke 1 oder 1 1/2 spielt es sich zwar von der Leichtigkeit her wie auf einer Blockflöte, aber der Ton ist sehr instabil, jault unkontrolliert auf und ab und fliegt die wie eine heulende Sirene um die Ohren. Es kostet immense Ansatzmuskulatur, den Ton mit dem zu leichten Blatt dann in der Spur zu halten und ihn in der Tonhöhe zu stabilisieren – und genau diese Ansatzmuskulatur fehlt ja am Anfang. Also viel einfacher und besser geht es mit der Blattstärke 2.

Wenn du etwas besser trainiert bist, solltest du schwerere Blätter testen, die dir dann auch einen volleren Sound ermöglichen.

Zu beachten ist hierbei, dass die Blätter unterschiedlicher Hersteller in ihrer Stärke nicht unbedingt miteinander zu vergleichen sind. Letztlich ist aber selbst von ein- und demselben Hersteller gleicher Stärke jedes Blatt individuell. Es ist ganz normal, dass du mit einem Blatt besser zurechtkommst als mit einem anderen derselben Marke und Blattstärke. Deshalb nimm zum Ausprobieren immer mindestens 3 gleiche Blätter zur Auswahl, dann hast du gute Chancen, einen guten Treffer zu landen und kannst besser bestimmen, ob dir diese Blattsorte in Stärke und Zuschnitt zusagt oder nicht.

Lass dich nicht entmutigen, falls dir ein Blatt einmal nicht taugt. Es gehört dazu, Blätter auszutesten. Oft lässt sich ein Blatt besser spielen, wenn du es etwas eingespielt hast. Definitiv lohnenswert ist es daher, ein paar Blätter im Wechsel zu benutzen, um immer gut ausgestattet und gut vorbereitet zu sein.

Eine tolle Methode ist, das Blättchen selber leicht und gezielt nachzukorrigieren. Das geht ganz leicht und funktioniert prima. Spart viel Zeit, Geld und Nerven , denn du kannst dir immer aus einem mittelmässigen Blatt ein tolles Blatt selber nachbearbeiten.

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
weiter einkaufen

Such dir in der Übersicht deinen Termin aus und schreibe ihn unten in das Formular. Du kannst uns natürlich auch gerne eine Mail schreiben oder anrufen.

Telefon   +49 9465 9111 634

Whatsapp   +49 ‭173 8807398

E-mail   info@play-sax.com